Archiv für den Monat: Oktober 2013

„Multi-kulti“ Ausrichtung von Führungsteams

Multikulti als Leitungsboost

Ausrichtungsworkshop in Kambodscha mit einem gemischten Team von Führungskräften aus den USA, Südafrika, Südamerika, Südostasien und Deutschland.

In den USA, Asien als auch Deutschland haben meine Kollegen und ich mit Führungsteams unterschiedlicher Kulturen in Workshops zusammen gearbeitet und interessante kulturelle Unterschiede festgestellt.

Um kulturell unterschiedlich geprägte Führungskräfte in die Lage zu versetzen, wirklich als Team an einem Strang zu ziehen, haben wir Ausrichtungsworkshops durchgeführt, die die kulturellen Unterschiede bewusst aufgezeigt und damit für alle verständlich gemacht haben.

Das Ziel einer interkulturellen Ausrichtung ist nicht, spezielle Werte oder Verhaltensweisen einer bestimmten Kultur anzunehmen, sondern als Team spezielle Verhaltensweisen bewusst zu wählen, die zu einem höheren Leistungsniveau führen. Weiterlesen

Erfolgreich führen mit den “Big Five for Life”

In Anlehnung an die fünf grossen Wildtiere in Afrika

In Anlehnung an die fünf großen Wildtiere in Afrika

Noch nichts von den “Big Five for Life” gehört? Ging mir bis vor kurzen auch so, als ein guter Bekannter empfahl, das Buch zu lesen.

Erfolgreiche Führungskräfte beginnen etwas, das so stark mit ihrem Zweck der Existenz (abgekürzt ZDE) verknüpft ist, dass die Aufgabe nicht nur eine Chance, sondern eine persönliche Notwendigkeit für sie ist. Sie haben genug Vertrauen in ihre Fähigkeiten, dass sie sich durch den Erfolg ihrer Mitarbeiter bestätigt und nicht etwa bedroht fühlen. Sie fördern andere, anstatt sie unten zu halten, sie inspirieren, bitte hier weiterlesen

Wie spät ist es bei Ihnen?

Diese Frage steht im Zentrum unserer Arbeit mit Führungsteams.

evolutionsuhr-der-unternehmensentwicklung

Uns geht es dabei um eine gemeinsam erarbeitete Sicht, in welchem evolutionären Entwicklungsstadium sich eine Organisation befindet.

Organisationsentwicklung folgt bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Diese zu verstehen kann Führungskräften helfen, jene Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen sich Teams bestmöglich entwickeln können.

Wir haben diese Art der Organisationsentwicklung in Form einer Evolutionsuhr anschaulich gemacht. Es handelt sich um ein einfaches
bitte hier weiterlesen