Archiv für den Monat: März 2016

Veränderungsbereit?

Wie Sie die weichen Themen erfolgreich umsetzen – Teil 2 – Veränderungsbereit?

„Die größten Herausforderungen für Führungskräfte lauten: das Managen von Veränderung (80%), der Umgang mit der steigenden Komplexität (68%) und die Wahrnehmung der Vorbildfunktion (56%).“ Dies ist eines der Ergebnisse der Studie des Institutes für Beschäftigung und Employability IBE im Auftrag von Hays (HR-Report 2015/2016), auf die ich mich in dieser Blogserie beziehe.

Die Ergebnisse bestätigen auch meine Erfahrung. Ich sitze mit Geschäftsführern zusammen, in dessen Unternehmen gerade mehrere Veränderungen anstehen. Es ist nicht nur eine Herausforderung sondern mehrere gleichzeitig, die den Geschäftsführern das Leben schwer machen. Veränderungen in der Wettbewerbssituation (z.B. durch M&A) und neue Innovationen am Markt, Mitarbeiter kündigen und werden abgeworben, neue Teams funktionieren nicht, Strategien können nicht umgesetzt werden.

Wie kann man mit so vielen Veränderungsanforderungen umgehen? Weiterlesen

Konsequenzen schlechter Unternehmenskultur

Der nachhaltige Einfluss der „weichen Faktoren“ auf die „harten Zahlen“ des UnternehmenserfolUnternehmenskulturges wird in der Presse immer häufiger erwähnt. Artikel dazu findet man fast jeden Tag und in ihrem Blog zur aktuelle Studie der Personalberatungsfirma Hays hat meine Kollegin eindrucksvoll untermauert, wie wichtig die Unternehmenskultur für den Erfolg eines Unternehmens ist.

Als Unternehmensberater, die Firmen dabei helfen, durch bewusste Gestaltung der Unternehmenskultur nachhaltigen Erfolg unvermeidbar zu machen, wissen wir sehr genau von diesen Zusammenhängen. Was mich allerdings kürzlich wirklich schockiert hat, war die Erkenntnis, wie dramatisch der negative Einfluss von „schlechter“ Unternehmenskultur sein kann. Weiterlesen